Das Pilotkundenprogramm

Aktuell drucken wir Prototypen für unser Pilotkundenprogramm. In diesem statten wir Hunde unterschiedlicher Rassen und mit verschiedenen Amputationsarten mit unseren Prothesen aus. Das ist notwendig, um die Prothese vor dem Verkaufsstart ausgiebig zu testen und zu verbessern. Dabei sammeln wir viele Daten, unter anderem soll das Gangbild und die Belastung der Prothese durch den Hund untersucht werden, um den medizinischen Mehrwert der Prothese zu ermitteln. Insgesamt befinden sich 15 Hunde im Pilotkundenprogramm. 

Durch 3D-Scanning zu besseren Prothesen!

Das neue Setup für das Einscannen der Abdrücke ist nun einsatzbereit. Hiermit können wir schnellere und bessere Scans der Abdrücke anfertigen.  

Der neue 3D-Drucker (Ultimaker S5) ist da!

Um die Qualität unserer Prothesen zu verbessern und größere Teile drucken zu können, haben wir den nächsten Schritt gewagt und uns den Ultimaker S5 gekauft. Dieser kann zwei unterschiedliche Materialien gleichzeitig drucken und hat einen deutlich größeren Bauraum, als unser bisheriger Drucker. Zudem sind viele der Druckprozesse vollständig automatisiert, wodurch es seltener zu Fehldrucken kommt und letztlich zu besseren Druckergebnissen führt. Unser 3D-Druck Experte Dominik Hogen kann sich nun voll und ganz austoben!

Um die Qualität unserer Prothesen zu verbessern und größere Teile drucken zu können haben wir den nächsten Schritt gewagt und uns den Ultimaker S5 gekauft. Dieser kann zwei unterschiedliche Materialien gleichzeitig drucken und hat einen deutlich größeren Bauraum als unser bisheriger Drucker. Zudem sind viele der Druckprozesse vollständig automatisiert, wodurch es seltener zu Fehldrucken kommt und letztlich zu besseren Druckergebnissen führt. Unser 3D-Druck Experte Dominik Hogen kann sich nun voll und ganz austoben!

Ultimaker S5 (links), Ultimaker 2 (mitte), Makerbot Replicator II (rechts)

Dominik Hogen ist unser 3D-Druck Experte. Er ist für die Drucke, Wartung und Instandhaltung des Druckers, sowie für die Materialtests der verschiedenen Kunststoffe und das 3D-Scanning der Bein-/Stumpfabrücke der Hunde verantwortlich.

Erhalt des EXIST-Gründerstipendiums

Seit dem 01.11.2020 erhalten wir das EXIST-Gründerstipendium vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Ziel des Stipendiums ist es, uns auf dem Weg zur Existenzgründung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern.

Hundewaisenhaus Ebarvahaz

Besuch des Hundewaisenhauses 

Ebárvaház in Ungarn

Am 18.11.2019 besuchten wir das Hundewaisenhaus Ebárvaház in Tarnok, Ungarn. Für die Hunde brachten wir Spenden, wie beispielsweise Decken, Futter und Spielsachen, der Hundehilfe Marika mit. Wir waren sehr überrascht, wie ruhig und zutraulich die meisten Hunde, trotz ihrerer teils schlimmen Vergangenheiten, gegenüber den Menschen sind. Es ist beachtlich, mit welchem Engagement und Leidenschaft sich die Menschen vor Ort um die Hunde kümmern. Wir kommen gerne wieder!

Landkreisempfang Aichach-Friedberg

Am 14.11.2019 durften wir unser Projekt im Rahmen einer Podiumsdiskussion beim Landkreisempfang Aichach-Friedberg vorstellen. Die positive Resonanz und die vielen Zusprüche haben uns sehr gefreut. Danke für den tollen Abend!

Wir werden unterstützt von: